Die Provinziellen

Notizen aus der Provinz

www.notizenausderprovinz.at

Auf der Parkbank gefunden

JM • • (Kommentare: 0)

 

Endlich eine Klarstellung der Corona Regeln:

  1. Im Prinzip dürfen Sie das Haus nicht verlassen, aber wenn Sie es müssen, dann können Sie schon.
  2. Masken sind nutzlos, aber sie müssen eine tragen, sie kann nämlich Leben retten.
  3. Die Geschäfte sind geschlossen, mit Ausnahme derjenigen, die geöffnet sind
    (das Betreten von geschlossenen Läden wird jedoch streng bestraft)
  4. Sie sollten nicht in Krankenhäuser gehen, es sei denn, Sie müssen dorthin gehen, dasselbe gilt für Ärzte, Sie sollten nur im Notfall dorthin gehen, vorausgesetzt aber, Sie sind nicht allzu krank.
  5. Dieses Virus ist tödlich, aber dennoch nicht allzu beängstigend, außer dass es manchmal tatsächlich zu einer globalen Katastrophe führt, wo dann doch sehr viele sterben könnten.
  6. Handschuhe werden nicht helfen, aber sie sollten sie unbedingt benutzen.
  7. Jeder muss ZUHAUSE bleiben, aber es ist wichtig auch RAUSZUGEHEN, das ist für die Tages-Struktur sehr wichtig. Wir brauchen Struktur!
  8. Es gibt keinen Mangel an Lebensmitteln im Supermarkt, es gibt nur einen Mangel an Gesichtserkennung der Kunden.
  9. Das Virus hat keine Auswirkungen auf Kinder, außer auf diejenigen, auf die es sich auswirkt...
  10. Tiere sind nicht betroffen, aber es gibt immer noch eine Katze, die im Februar in Belgien positiv getestet wurde, als sonst noch niemand getestet wurde, plus ein paar Tiger hier und da und selten Hunde, eigentlich keine Hunde aber manchmal doch schon auch.
  11. Sie werden viele Symptome haben, wenn Sie krank sind, aber Sie können auch ohne Symptome krank werden, Symptome haben, ohne krank zu sein, oder ansteckend sein, ohne Symptome zu haben sowie umgekehrt.
  12. Um nicht krank zu werden, muss man gesund essen und Sport treiben, aber es ist besser, wenig einkaufen zu gehen und es ist besser, nicht rauszugehen, außer wegen Sport oder gesundes Essen kaufen, aber eigentlich NEIN ...
  13. Es ist besser, etwas frische Luft zu schnappen, aber man wird sehr schief angesehen, wenn man frische Luft schnappt und vor allem geht man dazu nicht in Parks und geht vor allem, ohne sich hinzusetzen - außer wenn man alt ist (ziemlich alt) oder schwanger (sehr oder ziemlich schwanger). Aber auch da nicht zulange sitzen bleiben.
  14. Man kann nicht in Altersheime gehen oder Großeltern besuchen, aber man muss sich um die Alten kümmern und am besten Lebensmittel und Medikamente mitbringen. Halt abstellen – genügt bei Alten.
  15. Wenn Sie krank sind, können Sie nicht ausgehen, aber Sie können in die Apotheke gehen. Wenn Sie in einem Pflegeberuf tätig sind, dann können Sie auch mit mehr als 38°C arbeiten, kommen Sie aber nicht mit mehr als 38°C. 37,9 ist nicht schlimm, es sei denn, Sie sind kein Pfleger. Dann wären sie sehr krank und sollten keinen Arzt und keinesfalls ein Krankenhaus aufsuchen.
  16. Sie können sich Restaurant-Essen ins Haus liefern lassen, das möglicherweise von Personen zubereitet wurde, die möglicherweise erkrankt sind. Aber Sie sollten nie vergessen die Oberfläche Ihrer Einkäufe zu desinfizieren.
  17. Jeder beunruhigende Zeitungs-Artikel oder jedes beunruhigende Interview beginnt mit "Ich möchte keine Panik auslösen oder Angst schüren, aber...".
    Achten Sie besonders auf diese Hinweise!
  18. Sie können mit einem Freund herumlaufen, nicht aber mit Ihrer Familie, wenn diese nicht unter demselben Dach lebt.
    Nur ein Freund am Stück und 1 Meter Abstand.
  19. Das Virus bleibt auf verschiedenen Oberflächen zwei Stunden lang aktiv - nein, vier - nein, sechs - nein, wir haben nicht Stunden gesagt, vielleicht Tage? Aber es braucht eine feuchte Umgebung. Aber eigentlich nicht unbedingt. (es handelt sich hier grundsätzlich nicht um Schmier-Viren, aber eine Schmierinfektion wäre möglich)
  20. Das Virus bleibt eigentlich nicht in der Luft, aber öfters schon. Vor allem in einem geschlossenen Raum.
  21. Wir zählen die Zahl der Todesfälle, aber wir wissen nicht, wie viele Menschen infiziert sind, da wir bisher nur diejenigen getestet haben, die "fast tot" waren, um herauszufinden, ob es eh das ist, woran sie sterben werden. Waren dies vielleicht alles Fleischesser?
  22. Wir haben keine Behandlung, außer dass es vielleicht eine gibt, die anscheinend nicht gefährlich ist, es sei denn, man nimmt zu viel ein, anders funktioniert es aber nicht.
  23. Wir sollten so lange eingesperrt bleiben, bis das Virus verschwindet, aber es wird nur verschwinden, wenn wir eine kollektive Immunität erreichen, also wenn es zirkuliert... dafür dürfen wir aber nicht zu viel eingesperrt sein, deswegen bleiben Sie besser die meiste Zeit Zuhause. Aber auch ein bisschen hinausgehen.
  24. Sollten sie erkrankt gewesen sein, werden sie möglicherweise später wieder erkranken, dazwischen sind sie aber genesen. Sie brauchen sich aber nicht erneut anstecken um erneut zu erkranken.
  25. Fahren sie nicht Motorrad, außer sie fahren Motorrad um spazieren zu gehen. Sie können auch durchs ganze Land fahren um wo anders spazieren zu gehen. Aber fahren sie keinesfalls Motorrad um Motorrad zu fahren.
  26. Händewaschen, Händewaschen, Händewaschen. Singen Sie dazu 2x Happy Birthday. Sollten sie bereits infiziert sein, singen sie 3 Ave Maria.
  27. Räumen Sie in dieser Zeit zumindest Ihre Wohnung auf – in einem „Kreativ-Prozess“ während Ihrer „Selbst-Isolation“ im Rahmen des „Home-Offices“, in Zeiten von „Social Distancing“, Physical Distancing“, des „Lockdown“, „Shutdown“. Halten Sie dabei aber Abstand – mit Anstand! Das ist mit Abstand das Beste für Sie.
  28. Goldene Regel - Benutzen sie ihr Gehirn und wenn nicht, halten Sie 20 Liter Trinkwasser und Teelichter bereit.

Wenn Ihnen noch zwei wichtige Regeln einfallen, kommen wir auf 30 (eine runde Zahl, die zur Bewältigung der Corona-Krise sehr wichtig wäre):

  1.  

Wir freuen uns auch über Beiträge auf twitter oder Instagram.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.